Feldbahn vor dem ''Alles Paletti'' Hotel Rövershagen
Feldbahn Rövershagen
Karlchen in der Feldbahn Rövershagen
Feldbahn Rövershagen
Feldbahn
Feldbahn
Hier geht’s zurKarls Live-Show
Standort

Feldbahn

KOSTENFREI für Kinder bis 90 cm
    Mit Erwachsenem
    bis 90 cm
      Alleine
      ab 6 Jahre
        KOSTENFREI für Kinder bis 90 cm
          Mit Erwachsenem
          bis 90 cm
            Alleine
            ab 6 Jahre
              Pro Person, eine Fahrt: 2€/3
              10-18 Uhr

              Einsteigen bitte, und Vorsicht an der Bahnsteigkante. Gleich geht sie los, die rustikale Fahrt mit der Feldbahn. Nach einer gründlichen Restaurierung läuft die historische Feldbahn nun wieder "wie am Schnürchen". Unsere Hotelgäste in Rövershagen fahren damit direkt zum Frühstück.

              Achtung: Karlchen am Werk

              Tuut tuut! Schon bald tuckert Karls Feldbahn „LPG Rote Rübe“ durchs Erlebnis-Dorf. Voll elektrisch und doch mit Volldampf, mit modernster Technik und doch mit dem Charme der Zeit. Und das Beste ist: Während eurer 750 Meter langen Fahrt wird euch Karlchen den neuesten Dorftratsch direkt in die Lore funken.

              Schon gewusst?

              LPG steht für Letztens pünktlich gewesen ;-)

              Die Feldbahn in Rövershagen ist Karls erste große Fahrattraktion und seit Jahren ein Begleiter im Erlebnis-Dorf Rövershagen. Früher hat sie euch ins Maislabyrinth gefahren, heute holt sie morgens die Gäste im Hotel zum Frühstück ab und dreht dann für alle Gäste ab 10 Uhr ihre Runden um das Hüpfparadies, vorbei an unserem Alles Paletti Hotel. 

              Damit unsere Feldbahn immer fahrtüchtig ist, haben wir zwei Lokomotiven, die 2020 generalüberholt wurden. Jetzt schaffen beide Feldbahnen die acht Wagen, die für euch überdacht sind, damit eine Fahrt bei Regen und Sonnenschein genau so viel Spaß macht. 

              Eine Runde dauert zwischen 5 und 10 Minuten. Dabei zieht euch ein Viertakt-Motor mit knapp fünf Litern (4920 ccm) Hubraum, drei Zylindern und 60 PS langsam und gemütlich über die knapp 450 m lange Schienenstrecke. Und immer Vorsicht im Feldbahnhof und Zurücktreten an der Bahnsteigkante!