Loburg Sonderfahrt 2022
Loburg Sonderfahrt 2022
Standort

Sonderfahrt zum Jubiläum 130 Jahre Bahnstrecke Biederitz – Loburg : 8. Oktober 2022

Zum Streckengeburtstag laden am 08. Oktober Akteure rund um die Städte Möckern und Loburg zur Entdeckungstour ein. 

Loburg Sonderfahrt 2022 Karlchen
Strecke Biederitz-Loburg im historischen Triebwagen erkunden

Im Oktober 1892 eröffneten die Preußischen Staatseisenbahnen die Nebenbahn von Biederitz nach Loburg. Seit 2011 findet kein Personenverkehr mehr auf der Strecke statt. Anstelle eines Zuges verkehrt stündlich der PlusBus der Linie 720. Am 08. Oktober kann die spannende Region am Rande des Flämings im 2-Stunden-Takt mit einem historischen Triebwagen erkundet werden. In Loburg öffnen der Storchenhof und die Burg ihre Türen, zur Stärkung laden unser Karls Rittergut und das Barbycafé mit Spezialitäten ein. Im Anschluss kann bei einem Zwischenstopp in Möckern der Schlosspark besichtigt werden. 

Zentrale Anlaufstelle des Aktionstages ist eine Ausstellung im Möckeraner Bahnhof, in der unter dem Motto „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ interessante Perspektiven auf die Strecke und die Eisenbahn in der Region geworfen werden. Für Eisenbahnfreunde besteht in Loburg Anschluss mit Bussen zur Kleinbahn nach Magdeburgerforth, die an diesem Tag auch unterwegs ist. Auch alle Streckenanlieger sind eingeladen, mal wieder mit dem Zug durch die Heimat zu fahren. 

Bahnsteig 9 1⁄2

Lange Zeit fuhr der Zug nach Loburg vom Gleis 9 des Magdeburger Hauptbahnhofs ab. Das heutige Gleis 9 liegt nach mehreren Umbaumaßnahmen nun aber an der Stelle des ehemaligen Bahnsteig 10 in Richtung Westen. Die Abfahrt erfolgte in den letzten Jahren des Regelbetriebs deshalb von Gleis 8. In Erinnerung an Vergangenes und mit Blick in die Zukunft wurde sich deshalb auf den Namen „Neuneinhalb“ geeinigt.