Dieses Erdbeer-Mobil fährt mit Elektroantrieb.
E-Mobilität
Hier geht’s zu
Live Shopping

Co2-Einsparungen

Hier zeigen wir euch Karls Strom- und CO2-Einsparungen aus bereits umgesetzten Effizienzmaßnahmen an technischen Anlagen. Klickt auf das Info-i, um mehr zu erfahren.

0 kWhg

Beim täglichen Transport der frischen Erdbeeren von den Feldern zu seinen Kunden geht Karls neue Wege: Mit der finanziellen Hilfe des Förderprogrammes des Landes Mecklenburg-Vorpommerns ist seit Mai 2019 ein elektrisch betriebener StreetScooter für die Belieferung unserer Stände in und um Rostock tätig. Täglich können somit in einem Umkreis von 70 km rund 19 Erdbeerstände emissionsfrei mit frischen Erdbeeren direkt vom Feld beliefert werden. Dies spart nicht nur Diesel ein sondern lässt unseren CO2 Verbrauch gegen Null laufen. Mit der sich hierdurch ergebenen finanzielle Differenz werden bei uns 9m breite Blühstreifen an den Rändern unsere Erdbeerfelder gepflanzt. Somit entlasten wir nicht nur unsere Umwelt, wir geben ihr auch etwas zurück.

  • CO²-freie Beheitzung des Verwaltungsgebäudes  Luftwärmepumpensystem betrieben mit grünem Strom
  • Anbindung der Karls-Standorte an den öffentlichen Personennahverkehr. (Foto: Erdbeer-Haltestelle z.B. Zirkow)
  • Förderung autofreier Anfahrtswege der Kunden mit Kooperation der ÖPNVs
  • Förderung Jobräder für Mitarbeiter
  • Stufenweise Umstellung d. Erdbeerhof-Betriebes auf Elektro-Fahrzeuge
  • Gastronomie: o Verwendung POST-MIX Getränke = erhebliche Einsparungen PET Flaschen + CO² Zertifikat o Verwendung regionaler und saisonaler Produkte